Die Stadt Zürich feiert ihre Natur

Das Festival «Abenteuer StadtNatur» vom 23. bis 26. Mai 2019 ist Geschichte – und bleibt uns als begeisterndes Festival in Erinnerung: Zahlreiche Naturbegeisterte haben in der Stadt Zürich das Festival «Abenteuer StadtNatur» gefeiert und die städtische Natur und Biodiversität auf vielfältigste Art erlebt.

Angeboten wurden mehr als 50 Veranstaltungen zu Themen der Stadtnatur, Artenvielfalt, Biodiversität und Ökologie: Exkursionen, Wanderungen, Workshops, aber auch Vorträge oder Informationsstände und eine „natürliche Stadtrundfahrt“ im Sondertram. Die grösstenteils ausgebuchten Veranstaltungen boten spannende Einblicke in die Vielfalt der Pflanzen, Tiere und Lebensräume in der Stadt Zürich.

Im Fokus des zum vierten Mal durchgeführten Festivals stand das konkrete Handeln für die Biodiversität im städtischen Raum. Gut besucht waren Veranstaltungen mit Handlungsanleitungen zu Themen der naturnahen Gestaltung von Grünräumen und zur Förderung der städtischen Biodiversität. Dazu gehörten etwa mehrere Workshop für den Bau von Insektenhotels, das Gestalten von igelfreundlichen Gärten oder ein Kurs für das richtige Mähen mit der Sense.

Zu den Höhepunkten des diesjährigen «Abenteuer StadtNatur» gehörte das 13. VLZ-Grünforum in der Stadtgärtnerei. Neben konkreten Handlungsanleitungen diskutierten Fachleute zum Thema «Mehr Natur vor der Haustür – was Vermieter und Mieter tun können.»

Neugierig? Eindrücke vom Festival Abenteuer StadtNatur


Das sind die versteckten Naturperlen Zürichs


Hier gibt's zum Video auf 20min.ch

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Hier E-Mailadresse eintragen:


Gesucht!

Wurden Sie von einem Reh überrascht? Huschte vor Ihnen ein Marder über die Strasse? Entdeckungen können bei StadtWildTiere gemeldet werden.

Ein Projekt im Rahmen des gesamtschweizerischen